top of page
Suche
  • AutorenbildInes Opaska

Faszination Aquarellmalerei

Aquarelle sind auch unter dem englischen Begriff "Watercolor" bekannt und üben eine einzigartige Faszination aus, die Künstler und Kunstliebhaber gleichermaßen in ihren Bann ziehen. Aus dem Kunstunterricht in der Schule denkt der ein oder andere vielleicht an "Tuschkästen", diese werden dem Medium von qualitativhochwertigen Aquarellfarben wie von Schmincke oder Winsor & Newton jedoch nicht mal ansatzweise gerecht. Die professionellen Farben weisen eine hohe Pigmentdichte auf und können erst mit dem richtigen Aquarellpapier zur Geltung gebracht werden.

Aquarellmalerei bringt zudem eine Vielfalt und Tiefe mit sich, die viele Altersgruppen und auch unterschiedliche Erfahrung mit Kunst weckt. Ich möchte in diesem Blogeintrag darauf eingehen, wieso Aquarellmalerei so faszinierend ist und nicht nur für mich sondern auch in der Kunstwelt einen ganz besonderen Platz einnimmt.


1. Leichtigkeit und Transparenz:

Die transparente Natur von Aquarellfarben verleiht jedem Kunstwerk eine einzigartige Leichtigkeit und Lebendigkeit. Die Farben scheinen auf dem Papier zu schweben, als ob sie ein Eigenleben hätten. Die Möglichkeit, mit Wasser zu experimentieren, verleiht dem Künstler die Freiheit, von zarten Pastelltönen bis zu kräftigen Farbexplosionen zu variieren. In meinen Bildern nutze ich gern die physikalischen Eigenschaften des Wassers, wie z.B. malen mit Eiswürfeln um ganz besondere Texturen zu schaffen.


2. Unvorhersehbarkeit und Kontrolle:

Die Aquarellmalerei erfordert ein gewisses Maß an Kontrolle und gleichzeitig die Bereitschaft, sich von der Unvorhersehbarkeit überraschen zu lassen. Das Wasser agiert als Partner des Künstlers, und die Ergebnisse können oft unerwartet und magisch sein. Diese Kombination aus Kontrolle und Spontaneität macht den kreativen Prozess besonders aufregend. Meine Spezialität besteht darin den fließenden Moment festzuhalten, bevor die Farbe vom Papier fließt. Das erfordert viel Übung und Vertrauen.




3. Kreativer Ausdruck:

Aquarellmalerei eröffnet einen Raum für individuellen kreativen Ausdruck. So können Emotionen, Stimmungen und Ideen auf eine Weise vermittelt werden, die mit anderen Techniken nicht möglich ist. Die Transparenz der Farben erlaubt es, Schichten zu schaffen, wodurch eine gewisse Tiefe und Räumlichkeit entsteht. Meine Werke erzählen so eine Geschichte für den Betrachter und lenken das Auge auf dem Weg durch das Bild.


4. Portabilität und Einfachheit:

Aquarellfarben sind leicht und einfach zu transportieren. Dieses ermöglicht es mir, meine Materialien überall mitzunehmen und spontan in verschiedenen Umgebungen zu malen. Ich liebe es in der freien Natur zu malen, so entsteht eine schnelle Skizze eines Kirchturms, aber auch ein komplexes Bild von Blumen, die ich direkt im Park eingefangen habe.



5. Zeitlose Schönheit:

Aquarellgemälde haben eine zeitlose Schönheit, die sich durch ihre zarte Ästhetik auszeichnet. Die Farben verblassen nicht mit der Zeit, sondern behalten ihre Frische und Leuchtkraft, was dazu beiträgt, dass Aquarelle auch nach vielen Jahren noch faszinieren. Ich male ausschließlich mit hochqualitativen UV-geschützten Farben. Generell gilt jedoch auch hier, dass die Lieblingskunstwerke nicht direkt in der Sonne hängen sollten.


In der Welt der Aquarellmalerei gibt es immer Neues zu entdecken und zu lernen. Die Faszination der Aquarellmalerei ist und bleibt eine Quelle der Inspiration.


Tauche jetzt ein in diese faszinierende Welt der Aquarelle und lass dich von ihrer Magie verzaubern!


bottom of page